Jugend trainiert für Olympia

Team aus vier Schülern der Klasse 6c des Johannes Kepler Gymnasiums Leonberg (JKG) siegt beim Finale Jugend trainiert für Olympia Golf 2014.

Vier junge Nachwuchsgolfer bildeten für das JKG ein starkes Team und konnten bereits vor drei Wochen in der Qualifikationsrunde innerhalb ihres Regierungspräsidiums Stuttgart in Schwäbisch Hall überzeugen.

Am 25. Juni ging es dann ins Finale, das im Golfclub Hetzenhof e.V. in Lorch ausgetragen wurde. Die vier zwölfjährigen JKGler spielten in der Wettkampfklasse III/IV (Jahrgang 1999 und jünger), gewertet wurde die Summe der Nettoergebnisse nach einem 9-Lochspiel. Mit insgesamt 70 Nettopunkten ließen die „Tiger Woods in spe“ das Schiller-Gymnasium Pforzheim sowie das Hohenstaufen-Gymnasium Bad Wimpfen hinter sich und belegten den ersten Platz. Darüber hinaus konnten alle vier Jungs ihr persönliches Handicap deutlich verbessern. Begleitet wurden die Schüler von ihrer Französischlehrerin Margarete Ruthardt, stellvertretende Direktorin des JKG: „Es ist die beste Golf-Schulmannschaft Baden-Württembergs in dieser Altersklasse. Das müssen unsere Jungs erst mal verinnerlichen“, kommentiert sie stolz und freut sich mit den vier Siegern auf eine Titelverteidigung im kommenden Jahr.

Jugend trainiert für Olympia